Über mich

Ich wurde 1984 in Göppingen geboren.

Ich bin verheiratet und 2013 vervollständigte die Geburt meiner Tochter mein bzw. unser Glück.

Zuerst führte mich mein beruflicher Werdegang in die Klinik am Eichert, wo ich als Krankenschwester auf der Gynäkologie und im Brustzentrum arbeitete. 2009 erwachte mein Interesse an der Naturheilkunde und so machte ich mich auf den Weg Heilpraktikerin zu werden. Dieses Ziel erreichte ich 2011. 2012 eröffnete ich meine Naturheilpraxis.

Die Naturheilkunde fasziniert mich, weil sie so vielseitig ist (wie die Menschen eben auch). So gibt es gleiche Krankheiten, jedoch keine gleichen Menschen. Die Vielfalt an Therapiemöglichkeiten in der Naturheilkunde ist groß, und bei fast allen wird individuell auf die Bedürfnisse des Patienten eingegangen. Aus diesem Grund habe ich mich für die hier aufgeführten Naturheilverfahren entschieden. Sie gehen alle auf die persönliche Situation des Patienten ein. Dadurch kann ich den aktuellen Zustand des Patienten erfassen und die bestehenden Beschwerden ganzheitlich behandeln.

Ich möchte meinen Patienten wieder ein Bewusstsein für ihren Körper vermitteln und dabei seelische und geistige Aspekte mit in die Behandlung einbeziehen. Ebenfalls versuche ich, mein als Krankenschwester erworbenes schulmedizinisches Wissen in meine Arbeit miteinfließen zu lassen. Mein Ziel ist Ihre dauerhafte Gesundheit.

Aus meiner Sicht ist die Naturheilkunde als Ergänzung zur Schulmedizin zu sehen und nicht als Alternative. Beides hat seine Daseinsberechtigung. Als Patient sollte man sich auch nicht zwischen Arzt oder Heilpraktiker entscheiden müssen. Ich würde mir wünschen, dass Arzt und Heilpraktiker zusammenarbeiten und die naturheilkundliche und die schulmedizinische Therapie wie Zahnräder ineinander greifen, mit dem Ziel, den Patienten zur Gesundheit führen.